Unsere Kunden

Mitfahrbörse im weltweiten Einsatz

Die Mitfahrbörse wird mittlerweile in den unterschiedlichsten Bereichen weltweit eingesetzt. Unternehmen in Ländern wie Großbritannien, Frankreich, Österreich, Australien, USA, Belgien, Mauritius, Deutschland, Italien, Guinea, Kanada, Serbien, Slowakei, Ungarn, Finnland, Norwegen, Portugal, Nigeria, Guadeloupe und Rumänien (Stand Februar 2014) setzen die Mitfahrbörse zu privaten und geschäftlichen Zwecken ein.

Hier sehen Sie einen kleinen Auszug unserer Kunden:

 

Die OFC – Mitfahrzentrale ist ein Service von Fans für Fans

ofc-mifazeDie OFC – Mitfahrzentrale ist ein Service von Fans für Fans des Traditionsvereins Kickers Offenbach. Als Traditionsverein im Deutschen Fussball ist es üblich, dass die eigenen Fans weitere Anreisen zu den Heim- und Auswärtsspielen haben.

Die OFC – Mitfahrzentrale hat das Ziel, möglichst vielen Fans des OFC die Gelegenheit zu geben, Spiel von Kickers Offenbach zu besuchen. Der Service steht jedem, ob Fanclub oder Einzelperson offen.

www.ofc-mitfahrzentrale.de

 

Together to Europe - Die Mitfahrzentrale für Motorradfahrer

together-to-europe-logoTogether-to-Europe ist eine Plattform für Transporte von Bikes und Bikern. Das Herzstück bildet eine Mittransportzentrale, in der auch freie Anhängerplätze für die gemeinsame Anreise an das jeweilige Kurvenziel angeboten und gesucht werden können. Mithilfe von Together-to-Europe soll eine neue Infrastruktur für Motorradlogistik geschaffen werden. Mit einer Vielzahl von privaten und gewerblichen Nutzern kann so auch der etwaige Ausfall des Autozuges kompensiert werden.

Die Mitfahrbörse Together to Europe basiert auf Arrange2Drive und wurde von uns individuell angepasst.

Mehr unter: www.together-to-europe.com

Kelvin Hughes - Mitfahrbörse im Intranet

kelvin-hughesKelvin Hughes ist der Weltmarktführer in der Gestaltung und Produktion von Navigations und Überwachungssystemen. Seit 250 Jahren steht die Firma an der Spitze in der Verbreitung moderner Navigationstechniken rund um die Welt. 

Bei vielen Abteilungen weltweit müssen auch neue Transportmöglichkeiten und Verkehrslösungen gefunden werden. Kelvin Hughes nutzt die Mitfahrbörse im Intranet für die Mitarbeiter zur Koordination von gemeinsamen Fahrten. Dies spart Zeit, Geld und vor allem Kraftstoffe!

Rhein-Hunsrück-Kreis - Internetbasierte Mitfahrzentrale

verbandsgemeinde-simmernDer Rhein-Hunsrück-Kreis setzt auf eine zukunftsorientierte Entwicklung und bietet die Mitfahrzentrale im ländlichen Raum des Rhein-Hunsrück-Kreises an. Auf der Basis von Joomla! und mit der Mitfahrbörsen-Komponente wurde das System in einem eigenen Joomla! Template implementiert.

Die Kreisstadt Simmern liegt zentral zwischen den Flüssen Rhein, Mosel und Nahe unmittelbar an der 4-spurig ausgebauten Schnellstraße B 50 mit 3 kreuzungsfreien Anbindungen hieran. Alte Fachwerkhäuser, liebevoll restauriert, sind die Schmuckstücke der Simmerner Ortsgemeinden. Idyllisch gelegene Ortschaften und die hügelige Hunsrückhöhe runden das Gesamtbild ab. Hier sehen Sie die Mitfahrbörse des Rhein-Hunsrück-Kreises: www.mitfahren-rhk.de

Gemeinde Morbach - Mitfahrbörse im Internet

gemeinde-morbachAls erster Praxispartner führt die innovative Gemeinde Morbach im Hunsrück in Rheinland-Pfalz die Mitfahrzentrale ein. Auf der Basis von JOOMLA und mit der Mitfahrbörsen-Komponente wurde das ganze System im Corporate Design der Gemeinde Morbach implementiert.

Morbach ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und eine verbandsfreie Gemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz. Seit vielen Jahren setzt sich die Gemeinde sehr stark für die Nutzung regenerativer / erneuerbarer Energien, wie z.B. der Windkraft, ein. In einer modernen Gemeinde darf eine internetbasierte Mitfahrbörse auch nicht fehlen. Hier sehen Sie die Mitfahrbörse der Gemeinde Morbach: www.mitfahren-morbach.de

 

Mitfahrzentrale für die Region Trier

Im Moment entsteht eine Mitfahrzentrale für die Region Trier auf Basis von Arrange2Drive. Die Mitfahrzentrale wird in Zukunft mit umliegenden Mitfahrzentralen vernetzt, um so ein noch weiteres Gebiet abzudecken. Demnächst werden nähere Informationen dazu veröffentlicht.